Loquitztalradweg

Probstzella - Unterloquitz

Straßenbau und Brücken

2009
Länge Radweg: 15,37 km
davon Neuanlage Weg = 3150 m
Breite 2m
Instandsetzung vorhandener Wege = 5520m
Breite 2,50 bis 3,00m

rote Brücke:
Stützweite 15,00 m
Breite 1,90m
Stahlkonstruktion aus Fachwerk mit Querträgern
Widerlager aus Stahlbeton

blaue Brücke:
Stützweite 15,00 m
Breite 1,90m
Stahlkonstruktion aus Vollwandträgern in Verbindung mit Querträgern
Widerlagerwände aus Natursteinen

Bogenbrücke:
Stützweite 10,00 m
Breite 2,00m
Sanierung des Natursteinmauerwerkes
Ertüchtigung durch Aufbringen einer Stahlbetonfahrbahnplatte

Beschreibung:
Neubau eines Radweges von Probstzella nach Unterloquitz entlang der "Loquitz" und der B85.
Teilabschnitte des gesamten Radweges wurden neu angelegt, bei anderen war die Ertüchtigung von vorhandenen Wegen in forst- und landwirtschaftlicher Nutzung ausreichend. Entlang des Radweges mussten Absturzsicherungen zum Gewässer und Absperrungen zur Bahnanlage errichtet werden. Weiterhin wurden zwei Rastplätze angelegt und ausgestattet sowie zwei Brücken errichtet und eine Natursteinbogenbrücke saniert.

Leistungen:
Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung
Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen
Bauüberwachung